Jetzt läuft:
Max Giesinger - Zuhause
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das war Ihr Tag
mit Manuel Prothmann

StauSchau

Verkehrsprognose für die KW32 vom 06.08.18 – 12.08.2018

Der Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen, Bereich Verkehr und Technik, der Stadt Potsdam, präsentiert die Verkehrsprognose für die
32. Kalenderwoche:

Leipziger Dreieck
Aufgrund einer Leitungshavarie wird eine Fahrspur in Höhe der Friedrich-Engels-Straße
gesperrt. Aus diesem Grund sind auch jeweils eine Fahrspur in den Zufahrten von der
Heinrich-Mann-Allee, der Leipziger Straße sowie eine Linksabbiegespur in die FriedrichEngels-Straße von der Langen Brücke gesperrt.

Leipziger Straße
Aufgrund einer Leitungshavarie ist die Einfahrt vom Leipziger Dreieck (Friedrich-EngelsStraße sowie Lange Brücke) nicht mehr in die Leipziger Straße möglich. Die Einbahnstraße
der Leipziger Straße wird bis zum Leipziger Eck verlängert.

S-Bahn: Hauptbahnhof – Babelsberg
Bis 12.08. wird aufgrund von Gleisbauarbeiten Schienenersatzverkehr zwischen S-Bahnhof
Babelsberg und Potsdam Hauptbahnhof gefahren. Alle S-Bahnen enden in Babelsberg.

Nuthestraße L40 – Böschung Friedrich-Engels-Straße
Für die Böschungssanierung der L40 wird der Verkehr in stadtauswärtiger Fahrtrichtung über
ein Provisorium geführt – es gilt Tempo 30 im Baubereich, 2 Fahrspuren bleiben pro
Richtung aufrechterhalten. Der Neuendorfer Anger ist voll gesperrt, sowie eine Fahrspur der Auffahrt Friedrich-EngelsStraße.

Großbeerenstraße
Für die Herstellung von Hausanschlüssen ist die Großbeerenstraße zwischen Gagarinstraße
und Neuendorfer Straße halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße in Richtung Medienstadt
eingerichtet. Die stadtauswärtige Fahrtrichtung wird über Gagarinstraße, Lilienthalstraße
umgeleitet. Für die Herstellung von Hausanschlüssen ist die Großbeerenstraße ebenfalls Höhe
Grünstraße punktuell halbseitig gesperrt. Hier kann der Verkehr unter Beachtung des
Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Karl-Gruhl-Straße
Für umfangreiche Leitungsarbeiten wird die Karl-Gruhl-Straße Höhe Müllerstraße voll
gesperrt.

Templiner Straße
Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Forsthaus und Caputh für
den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist über Michendorf ausgewiesen.
Fußgänger / Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner
Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet. Das Strandbad sowie
das Forsthaus sind von Potsdam aus auch mit Kfz erreichbar.

Alter Tornow
Für Straßenbauarbeiten wird die Straße Alter Tornow im Kreuzungsbereich zur Templiner
Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel im Wechsel geregelt.

Karl-Liebknecht-Straße
Für Sanierungsarbeiten eines Hauses ist eine Fahrspur der Karl-Liebknecht-Straße an der
Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt. Es steht in jede Fahrtrichtung nur noch eine
Fahrspur zur Verfügung.

Schlaatzweg
Für die grundhafte Sanierung des Schlaatzweges ist dieser zwischen Friedrich-EngelsStraße und Schlaatzstraße voll gesperrt.

B2 – Michendorf
Für Straßenbauarbeiten des Landesbetriebes ist die B2 Höhe Michendorf zwischen Straße
des Friedens und Potsdamer Straße ab Montag voll gesperrt. Eine Umleitung wird
ausgewiesen.