Jetzt läuft:
Olly Murs - Grow Up
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das Wochenende
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Wo ist der Osten in dieser neuen GroKo?

09.02.2018 | 07:16

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke fordert, dass in der Großen Koalition in Berlin mindestens ein Ministerposten mit einem Ostdeutschen besetzt wird. Er gehe davon aus, dass CDU/CSU und SPD auch Ostdeutschland vorkommen lassen, sagte Woidke nach übereinstimmenden Medienberichten in Potsdam. So müsse es auch weiterhin einen Ostbeauftragten der Bundesregierung geben.

In der SPD seien die Personaldiskussionen entgegen bisheriger Berichte auch noch nicht abschließend geklärt, so Woidke weiter.