Jetzt läuft:
Shakira & Wyclef Jean - Hips Don't Lie
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Perfekt Geweckt!
mit Tobi Brauhart

Lokalnachrichten

Streit um vermeintliche Wahlkampfaktion zum Frauentag

09.03.2018 | 12:46

Die Potsdamer Rathausspitze hat eine Frauentagsaktion der Grünen verboten.

Wie aus Berichten der PNN hervorgeht, wollten die Potsdamer Grünen Stühle vor das Rathaus stellen, um den geringen Frauenanteil im Stadtparlament zu verdeutlichen. Der Grünen Landesverband wollte damit zeigen, „dass der Anteil der Frauen im Rathaus, wie auch in anderen kommunalen Parlamenten, größer sein könnte“.

Stadtsprecher Stefan Schulz begründete das Verbot der Aktion damit, dass es sich dabei um eine Wahlkampfaktion handele. Diese seien auf dem Grundstück des Rathauses untersagt. Die Grünen ließen sich davon aber nicht abhalten und führten die Aktion mit Erlaubnis des Ordnungsamtes, auf dem Gehweg durch.