Jetzt läuft:
Barclay James Harvest - Life Is For Living
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Ab in den Feierabend
mit Paul Schröder

Lokalnachrichten

Schadsoftware wird geahndet

31.05.2018 | 18:55

In Brandenburg wurde erstmals die Zwangsstilllegung von VW-Autos mit Schummelsoftware angeordnet.

Betroffen sind jene Fahrzeuge, die zur Zeit des Dieselskandals produziert wurden. Um das Problem in den Griff zu kriegen, hatte Volkswagen damals ein Software-Update entwickelt, um den Stickoxid-Ausstoß zu minimieren.

Nun gab es in Brandenburg, laut MOZ, die ersten Verfügungen zum sofortigen Stillstand von drei Fahrzeugen. Diese hatten das Update nach 18-monatiger Frist noch immer nicht durchgeführt.