Jetzt läuft:
Corrs - Breathless
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Spätschicht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Nach Fund auf Weihnachtsmarkt: Millionenerpressung gegen DHL

04.12.2017 | 12:25

Hinter dem mutmaßlichen Sprengsatz am Potsdamer Weihnachtsmarkt am vergangenen Freitag steckt eine Erpressung gegen den Paketlieferdienst DHL.

Das gab Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter gestern bekannt. Die Ermittler fanden eine Erpresserbotschaft an DHL im QR Code des abgegebenen Paketes. Der oder die Täter fordern einen Geldbetrag in Millionenhöhe – und es sei nicht das erste Erpresserpaket gewesen.

Die Behörden schließen weitere solcher Pakete nicht aus.