Jetzt läuft:
Corrs - Breathless
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Spätschicht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Kran nicht eingefahren – 50.000€ Schaden verursacht

06.12.2017 | 09:33

Am Montagnachmittag vergaß ein Lkw-Fahrer den aufgebauten, am Fahrzeug befestigten, Kran einzufahren und stieß daher erst gegen einen Ampelmast und anschließend gegen die Oberleitungen der Straßenbahn.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 58-jährige Mann auf der Babelsberger Kreuzung an der Fritz-Zubeil-Straße rechts in die Wetzlarer Straße einbiegen. Dabei wurden die Oberleitungen durchtrennt und das Ampelgehäuse vom Mast gerissen, woraufhin Ampelteile auf die Straße fielen.
Für die Reparaturarbeiten musste der Kreuzungsbereich bis 13:45 Uhr gesperrt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.