Jetzt läuft:
Fun - We Are Young
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

IHK fordert Ansiedlungspolitik

04.10.2019 | 13:00

Die Industrie- und Handwerkskammer Brandenburg fordert von der Landespolitik eine Ansiedlungspolitik für Unternehmen aus dem In- und Ausland.

Für eine stabil wachsende Wirtschaft seien Rahmenbedingungen nötig, die die Wirtschaft im Land internationalisieren. Dazu braucht es höhere Budgets, um regionale Unternehmen bei der Erschließung ausländischer Märkte zu unterstützen. Darüberhinaus müssen Fachkräfte im Ausland gezielter angeworben werden.
Brandenburgs IHK-Präsident Peter Kopf sieht es als besonders wichtig an, dass der Flughafen BER über Straße und Schiene bedarfsgerecht angebunden ist. Auch eine Erweiterung der Langstreckenflüge von und nach Berlin steht im Forderungskatalog der Kammer an die Landesregierung.