Jetzt läuft:
ELI - Gone Girl
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Perfekt Geweckt!
mit Tobi Brauhart

Lokalnachrichten

Höchste Zahlen seit Beginn der Messung 2001

09.03.2018 | 12:49

Die Grippewelle in Brandenburg hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Wie das brandenburger Gesundheitsministerium bekanntgab, wurden seit diesem Januar so viele Grippefälle verzeichnet, wie noch nie.

Seit Anfang des Jahres wurden fast 4.500 Fälle gemeldet. Zwei davon endeten tödlich.

Die Behörden gehen jedoch von einer hohen Dunkelziffer bei den Influenza-Erkrankungen aus. Nicht bei jeder Behandlung wird das Labor eingeschaltet.
Die Grippewelle ist aktuell besonders weit verbreitet, weil dieses Jahr ein aggressiveres Virus im Umlauf ist. Die bisher übliche dreifach-Impfung zeigt dagegen meistens keine Wirkung.