Jetzt läuft:
The Cure - Friday I'm In Love
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Ab in den Feierabend
mit Paul Schröder

Lokalnachrichten

Ausbildungskosten werden gerechter verteilt

08.11.2019 | 12:26

Um Pflegeberufe attraktiver zu machen,werden ab dem kommenden Jahr die Ausbildungskosten gerechter verteilt.

So sollen alle Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, das Land und die Pflegeversicherung in einen Ausgleichsfond einzahlen, aus dem unter anderem die Ausbildungsvergütung zukünftig gezahlt wird. Im Land Brandenburg ist das Landesamt für Soziales und Versorgung für die Organisation der Umlage zuständig.
Landesgesundheitsministerin Susanna Karawanskij sieht in dem Umlageverfahren eine große Chance dafür, dass sich mehr Menschen für einen Pflegeberuf entscheiden. Die Zahl pflegebedürftiger Menschen steigt, weshalb mehr Pflegeeinrichtungen sich an der Ausbildung beteiligen müssen. Mit besseren Bedingungen in diesem Feld könnte dafür ein Anreiz geschaffen werden.