Jetzt läuft:
Clean Bandit - Tick Tock (feat. Mabel & 24kGoldn)
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Tobi und die Radiowecker
mit Tobi Brauhart

Aktuelles

Die Themenwoche „Kraft aus der Region“: Business Women Special

14.01.2021 | 10:41

In unserer ersten Themenwoche des Jahres 2021 beschäftigen wir uns mit Unternehmerinnen aus unserer Region. In unserem „Business Women Special“ stellen wir Ihnen Frauen vor, die in unserem Sendegebiet unglaublich viel bewegen, die wir aber oft gar nicht so genau kennen.

Unter anderem haben wir mit den Besitzern des Forellenhof Rottstock gesprochen. Susanne Engels ist mit ihrem Mann die Inhaberin der 25 Teiche GmbH. Rottstock liegt 70 km von Potsdam aus etwas nördlich von Bad Belzig kurz vor der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Das ganze Interview mit ihr gibt es hier zum Nachhören:

 

Auch zu Gast im Radio Potsdam Studio war Martina Brakemeier – die Geschäftsführerin vom Gieselmann Medienhaus aus Nuthetal. Sie hat uns verraten, was genau in ihrem Medienhaus entsteht, warum sie selbst sich Umwelt-Druckerei nennen UND wie ihr persönlicher beruflicher Werdegang bis zur Unternehmerin verlief. Die Antworten gibts hier zum Nachhören:

 

Wenn wir von Unternehmerinnen aus unserer Region sprechen, darf auch Julia von La Chevallerie nicht fehlen. Eigentlich ist sie eine waschechte Journalistin – mittlerweile gehört ihr das Café „Miss Green Bean“ in der Brandenburger Straße. Sie hat uns verraten, was sie dazu bewogen hat, sich als Café-Betreiberin selbständig zu machen. Und natürlich hat sie uns auch erzählt, wie sie mit der aktuellen Corona-Situation umgeht – Julia’s Antworten gibts hier zum Nachhören:

 

Telefoniert haben wir auch mit Christina Grätz aus der Lausitz. Sie ist die Gründerin von Nagola Re. Ein Unternehmen, das sich mit der Renaturierung beschäftigt. Mittlerweile ist ihre Expertise bundesweit gefragt – aber wie war der Weg dahin? Und wie wichtig ist das Thema überhaupt für unsere Gesellschaft? Alle Antworten und sogar einen kleinen Tipp von der Expertin gibt es hier zum Nachhören:

 

„Weg von der Atomkraft“ – dieses Streben der Bundesregierung und die zunehmende Präsenz des Themas Energieversorgung haben Annett Dehmel aus Elsterwerda zu einem weitreichenden Schritt in Ihrem Leben bewogen. Im Juli 2013 startete die Unternehmensgründerin mit ihrer WinBat Technology GmbH. Sie hat uns verraten, was hinter WinBat steckt – das ganze Interview gibts hier zum Nachhören:

 

Wir bleiben beim Umwelt-Thema: Wenn es um den Klima-Wandel geht, dann sprechen wir nicht nur über Energie, sondern auch über unsere überproportionale Müll-Produktion. Der hat Dr. Anke Bytomski-Guerrier den Kampf angesagt – und zwar mit Ihrem Green-Tech-Unternehmen “The Future Living”. Sie hat uns gesagt, was das Unternehmen mit seiner Arbeit erreichen will, wie sie darauf gekommen ist ein Green-Tech-Unternehmen zu gründen UND wo wir in unseren eigenen vier Wänden Müll einsparen können. Die Lösungen gibts hier:

 

In unserem „Business Women Special“ beschäftigen uns mit spannenden Unternehmerinnen aus unserer Region. Gesprochen haben wir unter anderem mit Martina Göldner-Kabitzsch. Sie kann aus Blumen unglaubliche Dinge zaubern – dabei ist sie keine Floristin. Bei der Manufaktur von Blythen geht es um Essen: Ihre bio-zertifizierten Produkte sind immer vom Duft und Geschmack der Blüten geprägt. Im Interview hat sie uns verraten, wie sie auf diese Idee gekommen ist und wie das Geschäft läuft – die Antworten gibts hier:

 

Kristin Jäger ist eigentlich Voll-Blut-Eventmanagerin und Inhaberin der Agentur „Evntxcess“. Nebenbei kümmert Sie sich aber auch um das Wohlergehen unserer Region – dafür hat sie HelpBEE gegründet. Wir haben gefragt, warum die „helfenden Bienen“ eher ein Startup aus der Not heraus geworden sind und inwiefern sich HelpBEE auch dauerhaft als „helfende Agentur“ etablieren kann. Diese und viele mehr Antworten gibts hier zum Nachhören:

 

Mit Dagmar Köhler-Repp könnte man gleich mehrere Sendestunden füllen, denn ihre Gründergeschichte klingt fast ein wenig märchenhaft: Mit gerade mal Mitte 20 gründete sie im Keller des Elternhauses in Potsdam-Waldstadt ein kleines Labor, in dem die studierte Mikro-Biologin Impfstoffe für die Nutztierhaltung entwickelte. Ungefähr 10 Jahre später wird sie zur Unternehmerin des Jahres in Brandenburg gewählt. Was alles dazwischen passierte, haben wir die Gründerin vom RIPAC-LABOR gefragt – die Antwort gibts hier zum Nachhören:

 

Während die einen gerade gezwungenermaßen Däumchen drehen müssen, wissen andere vor Arbeit aktuell nicht, warum der Tag nur 24 Stunden hat. Gemeint sind damit nicht nur Heil- und Pflegekräfte, sondern auch Berufsgruppen, die man vielleicht nicht sofort auf dem Schirm hat: Zum Beispiel Sylke Bille, geschäftsführende Gesellschafterin der Steuerberatungsgesellschaften ETL Dr. Dietrich & Bille GmbH und Advisa Potsdam GmbH. Das ganze Interview gibts hier zum Nachhören:

 

Präsentiert wird die Themenwoche „Kraft aus der Region: Business Women Special“ vom Verband deutscher Unternehmerinnen!