Jetzt läuft:
Stephan Massimo & The Deli Cats - Anytime And Anywhere (1993)
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

Aktuelles

Nuthestraße wird saniert – es wird eng!

15.01.2018 | 06:52

Letztes Jahr sind wir noch irgendwie drumherum gekommen: Dem Baugewerbe ging es so gut, dass der Landesbetrieb für Straßenwesen kein für den Steuerzahler tragbares Angebot bekam. Es musste also neu ausgeschrieben werden.

Jetzt ist es soweit: Ab Februar 2018 wird die L40 auf Höhe der Abfahrt Friedrich-List-Straße saniert. Grund dafür sind die 2016 festgestellten Erosionsschäden an der Böschung. Diese geht so steil abwärts, dass die Fahrbahn absacken könnte. Um dem entgegenzuwirken soll sie breiter und stabiler gemacht werden. Das dauert aber planmäßig 39 Wochen – keine kurze Zeit für Autofahrer.

Die sind davon ordentlich beeinträchtigt: Der Verkehr stadteinwärts muss im Bereich der Baustelle auf zwei Spuren auf die Gegenfahrbahn geleitet werden. Das heißt, es wird eng und langsamer.

Autofahrer müssen sich also auf Mehrfahrtzeiten einstellen – immerhin ist die Nutheschnellstraße die am meisten befahrenste Straße Potsdams, unter der Woche mit bis zu 60.000 Fahrzeugen täglich. Alle Infos zu aktuellen Baumaßnahmen in Potsdam findet ihr auch auf dem Informationsportal der Stadt selbst. Klickt dafür einfach hier.