Jetzt läuft:
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Tobi und die Radiowecker
mit Tobi Brauhart

Aktuelles

Kultur statt Böllern

05.01.2021 | 08:36

Das Jahr 2020 war für viele nicht leicht. Gerade für die Kreativen, für die Kulturschaffenden, die Kulturbegleitenden, Künstlerinnen und Künstler war es ein graues Jahr – ein Jahr fast ohne Einnahmen. Um genau diese Menschen zu unterstützen, wurde in Potsdam Anfang Dezember eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

„Kultur statt Böllern“ – verantwortlich dafür sind die beiden Stadtverordneten Uwe Adler, von der SPD, und Sascha Krämer, von den Linken. Der Hintergrund ist klar: Kulturschaffende und Künstler hätten der Stadtgesellschaft in der Vergangenheit so viel gegeben und müssten heute mit sorgenvollem Blick in die Zukunft schauen, weil sie sich in der eigenen Existenz bedroht sehen. Ziel war es, die Menschen dazu zu bewegen ihr Geld lieber in die Kultur als in die Böller zu Silvester zu stecken.

Dafür hat die Potsdamer Bürgerstiftung extra, als neutrale und gemeinnützige Organisation, ein Spendenkonto eingerichtet. Das Versprechen der Initiatoren: Alle Spenden gehen direkt an künstlerische oder kulturelle Projekte in unserer Stadt.

Wer spenden möchte kann das tun:

Spendenkonto: Potsdamer Bürgerstiftung
DE93 1207 0000 0010 6633 00
Deutsche Bank Potsdam
Zweck: #kulturmachtpotsdam

Und HIER kann online gespendet werden!