Jetzt läuft:
Melanie Thornton - Wonderful Dream
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Caro Kahn

Aktuelles

Eine Ära geht zu Ende, schon wieder…

10.05.2019 | 11:49

Für viele ist er aus dem täglichen Geschäft als Sportlicher Leiter und als Chef-Trainer des SV Babelsberg 03 nicht mehr wegzudenken. Doch eben diese Vielen müssen anfangen damit zu leben. Almedin Civa steht vor den letzten Tagen seiner Trainerschaft bei den BlauWeiß-Bunten. Das fühlt sich nicht nur für die Mannschaft und das Umfeld komisch an, auch Civa selber kann sich noch nicht so recht an das Gefühl gewöhnen. Trotzdem haben er, der Verein und auch die Mannschaft seit Monaten Klarheit und deshalb läßt es sich auch (fast) ganz normal weiterarbeiten. Und seinen Weggang als Grund für mangelnde Leistung oder Blauäugigkeit anzuführen, hält Civa für „ne faule Ausrede“.

Auch auf den letzten Metern also „Civa“, wie er leibt und lebt. Trotzdem: Er ist durchaus auch nachdenklich, wie sich im „Talk nach 9“ mit Morningman Tobi Brauhart immer wieder herauskristalisierte. Das Interview – ausnahmsweise in XXXL Version – gibts hier in voller Länge zum Immer-Wieder-Anhören:

 

Alles über den Kiez-Verein SV Babelsberg 03 gibts im Netz. Einfach auf das Vereinslogo klicken: