Jetzt läuft:
Anne Murray - Winter Wonderland
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das Wochenende
mit Radio Potsdam

Aktuelles

Die Radio Potsdam Bildungswoche am Dienstag

07.08.2019 | 12:26

Zum Start der Schulzeit in Brandenburg widmen wir uns in dieser Woche ebenfalls der Bildung – und zwar in unserer Radio Potsdam Themenwoche.

Foto: Thomas Ziegler, Mängel & Marktplatz Halle

Gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität in Halle beschäftigen wir uns mit Themen rund ums Studieren in Halle: von A, wie Astronomie, bis Z, wie Zahnmedizin – alles ist da möglich! Begrüßen dürfen wir in dieser Woche auch Studenten aus Halle, die uns vom Uni-Alltag, einem Auslandssemester, aber auch der Freizeitgestaltung in Halle berichten werden.

Wichtig zu wissen: Wie ist Halle als Stadt eigentlich so?

Halle klingt aus jeden Fall ganz besonders und IST auch was ganz Besonderes: Konzerte, Theater, Sportevents und die ein oder andere Stadtführung bei Nacht lassen Halle auch für „Nicht-Hallenser“ lebendig werden. Allein der Marktplatz in Halle, mit dem großen Händel-Denkmal, ist ein echtes Wahrzeichen. Denn hier trifft sich die ganze Stadt. Mehr dazu weiß Klaus Hennicke. Er ist Gästeführer in Halle und hat uns verraten, was es in Halle zu erleben gibt:

Weitere Infos gibt es auf www.halle-tourismus.de

Foto: Friedericke Stecklum

 

Ebenso interessant: Was haben denn Forschung und Lehre in Halle so zu bieten?

Dafür haben wir mit einem Experten, direkt aus Halle gesprochen: Prof. Dr. Wolfgang Paul ist der Leiter des Prorektorats für Forschung an der Uni Halle und kennt die Besonderheiten „seiner“ Uni ganz genau.

Worüber wird überhaupt geforscht an so einer Uni? Wie kommen Studenten mit der Forschung in Kontakt? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Fachhochschule und Universität? Die Antworten gibt es hier zum Nachhören:

Weitere Infos gibt es auf www.prorektoratfw.uni-halle.de

Foto: Maike Glöckner

 

Was ist denn eigentlich, wenn Studenten schon Kinder haben? Studieren mit Kind: Wie funktioniert das?

Studium: Woran denkt ihr dabei? Vorlesungen besuchen, Hausarbeiten schreiben und in den stressigen Prüfungsphasen mit einer Mate in der Bibliothek durch lernen. Was ist, wenn du dazu auch noch ein kleines Kind hast und Mama oder Papa bist? Tatsächlich soll das Studium sogar mit die beste Zeit sein, um sein erstes Kind zu bekommen. Die freie Wahl, ob du zum Seminar gehst oder nicht, macht es möglich. Dazu gibt es beim Studieren in Halle viele Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern. Z. B. das Familienbüro der Uni Halle.

Andrea Ritschel, Leiterin, und Anne Raben, Sprecherin des Arbeitskreises „Studieren mit Kind“ haben es uns verraten:

Weitere Infos gibt es auf www.uni-halle.de/familiengerecht

Foto: Norbert Kaltwaßer

 

Wir wollen Euch aber Studiengänge vorstellen, die nicht jeder kennt – abseits des Mainstreams. Jetzt gibt’s was auf die Ohren: das Orchideenfach Musikethnologie. Und das ist was?

Orchideenfach nennt man kleine und besondere Studiengänge und Fachgebiete, die es meistens nur einmal in Deutschland gibt. Oft sind sie etwas exotisch, besonders spannend oder bringen viele verschiedene Elemente mehrerer Studiengänge zusammen. So wie auch das Fachgebiet „Musikethnologie“ der Uni Halle. Was genau sich dahinter verbirgt und wie das Fach klingt, das weiß Prof. Dr. Klaus Näumann. Er ist Professor für den Bereich Musikethnologie und geht voll in seinem Fach auf. Zu hören gibt es das hier:

Weitere Infos gibt es auf www.musikwiss.uni-halle.de/lehre/fachgebiete/musikethnologie/

 

Solltet ihr noch Fragen rund ums Studieren haben, dann stellt uns die gerne. Wir haben einen entsprechenden Facebook-Post veröffentlicht, unter welchen ihr die Fragen stellen könnt. Gerne aber auch via Facebook-PN, Kontaktformular oder auch per Mail an studio@radio-potsdam.de!

Gemeinsam mit den Studenten aus Halle beantworten wir die Fragen dann live in der Sendung!