Jetzt läuft:
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Ab in den Feierabend
mit Paul Schröder

Aktuelles

Den Spaß am Lesen wiedergewinnen…

30.06.2020 | 12:05

… das scheint für die Eltern vieler Kinder ein unerreichbarer Wunsch. In unserer digitalen Welt ist die Ablenkungsgefahr einfach zu groß. Lesen ist aber, gerade für Junge Menschen, elementar wichtig. Ist es doch etwas, das später im Leben selbstverstänlich sein soll. Und gerade im jungen Leben fördert es die Kreativität.

Damit Kinder, die Probleme mit dem Lesen haben, wieder an die Thematik herangeführt werden können, wurde die Wirkung von Hunden auf Kinder untersucht und siehe da: Ein Kind, das im Unterricht Hemmungen hat vorzulesen, hat diese bei einem Hund nicht.

Über dieses spannende Thema und das entstandene Projekt hat Frühaufsteher Tobi Brauhart mit dem Leiter der Therapie-, Begleit- und Lesehunde bei den Johannitern, Michael Schuchardt im „Talk nach 9“ gesprochen:

 

Mehr Infos zum Lesehunde-Projekt gibt es auch auf den Seiten der Johanniter Unfallhilfe Fläming unter (einfach auf das banner klicken):