Jetzt läuft:
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Ab in den Feierabend
mit Paul Schröder

Aktuelles

Boulevard des Films: Audiovisuelles Gedächtnis

11.09.2020 | 11:09

In diesen Tagen erlebt Potsdam viel Geschichte – einmal werden die letzten 30 Jahre seit der Vereinigung gefeiert. Zum Anderen begibt sich die Stadt in eine noch viel weiter zurückreichende Geschichte – nämlich in die der Filme aus Babelsberg. Prof. Chris Wahl arbeitet an der Potsdamer Filmuniversität, lehrt und forscht dort zu Filmerbe und audiovisuellem Gedächtnis. Er war heute zu gast im „Talk nach 9“ bei Tobi Brauhart. Der Hochschullehrer für Film- und Medienwissenschaften hat erzählt was fsd Filmerbe und – ich nannte es gerade – das audiovisuelle Gedächtnis für dn Film und die Filmschaffenden bedeuten:

Mehr Informationen zur Filmuniversität Konrad Wolf gibt es unter https://www.filmuniversitaet.de/