Jetzt läuft:
The Chainsmokers - Sick Boy
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

StauSchau

Verkehrsprognose für die KW22 vom 28.05.2018 – 03.06.2018

Der Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen, Bereich Verkehr und Technik, der Stadt Potsdam, präsentiert die Verkehrsprognose für die
22. Kalenderwoche:

Lange Brücke
Für Fugensanierungen wird jeweils ein kurzer Abschnitt einer Fahrspur auf der Langen Brücke in beiden Richtungen zwischen 9 und 15 Uhr am Dienstag und Mittwoch gesperrt. Staugefahr in beiden Richtungen!

Rückertstraße
Aufgrund einer Leitungshavarie ist die Rückertstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. In den Hügelweg ist nur noch die Einfahrt von der B273 möglich, die Ausfahrt ist gesperrt. Staugefahr!

Schopenhauerstraße
Für Leitungsarbeiten ist die Schopenhauerstraße zwischen Breite Straße und Zufahrt Marktcenter voll gesperrt. Eine Umleitung ist über Dortu- und Charlottenstraße ausgewiesen – auch der Parkplatz des Marktcenters bleibt so erreichbar.

Puschkinallee
Für Gleisbauarbeiten ist die Puschkinallee zwischen Russischer Kolonie und Beyerstraße voll gesperrt.

Hebbelstraße
Für die Herstellung eines Hausanschlusses ist die Hebbelstraße zwischen Leiblstraße und Kurfürstenstraße halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Kurfürstenstraße ausgewiesen. Die Fahrtrichtung Süd wird umgeleitet.

Nuthestraße L40 – Böschung Friedrich-Engels-Straße
Auf der L40 läuft die nächste Bauphase: In stadtauswärtiger Fahrtrichtung wird der Verkehr über das errichtete Provisorium geführt – es gilt Tempo 30 im Baubereich, 2 Fahrspuren bleiben pro Richtung aufrechterhalten. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich September.
Der Neuendorfer Anger ist voll gesperrt, sowie eine Fahrspur der Auffahrt Friedrich-EngelsStraße.

Brauhausberg
Für den Bau von Hausanschlüssen ist die Straße Brauhausberg zwischen Albert-EinsteinStraße und Brücke Am Havelblick halbseitig gesperrt. Der stadteinwärtige Verkehr muss über die Leipziger Straße umgeleitet werden. Die Straße Brauhausberg wird ab AlbertEinstein-Straße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Michendorfer Chaussee.

Templiner Straße
Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung für Kfz ist über Caputh, Michendorfer Chaussee ausgewiesen. Fußgänger / Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Anhaltstraße / Rudolf-Breitscheid-Straße
Für Gleisbauarbeiten ist die Anhaltstraße in Höhe Bahnunterführung voll gesperrt. Das Radfahren in Gegenrichtung der Einbahnstraße in der Rudolf-Breitscheid-Straße ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich – alternativ kann ab Höhe Wattstraße die Benzstraße genutzt werden.

Karl-Liebknecht-Straße
Für Sanierungsarbeiten eines Hauses ist eine Fahrspur der Karl-Liebknecht-Straße an der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt. Es steht in jede Fahrtrichtung nur noch eine Fahrspur zur Verfügung.

Schlaatzweg
Für die grundhafte Sanierung des Schlaatzweges ist dieser zwischen Friedrich-EngelsStraße und Schlaatzstraße voll gesperrt.

Euch allen eine gute, sichere und unfallfreie Fahrt!

Mehr vom Verkehr gibts immer nach Nachrichten und Wetter auf 89.2 MHz (in Potsdam und Umgebung), auf 87.6 MHz (in Brandenburg an der Havel und Umgebung) und im Netz auf www.mobil-potsdam.de.