Jetzt läuft:
Joe Cocker - What Becomes Of A Broken Hearted
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Caro Kahn

StauSchau

Verkehrsprognose für die KW 42 vom 16.10.2017 – 22.10.2017

Der Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen, Bereich Verkehr und Technik präsentiert die Verkehrsprognose für die 42. Kalenderwoche 2017 vom 16.10.2017 – 22.10.2017

Nedlitzer Straße
Aufgrund von Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum
Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird über Amundsenstraße, Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße. Fahrzeuge in Richtung Norden können weiterhin die B2 Nedlitzer Straße nutzen.

Busse des öffentlichen Personennahverkehrs fahren in beiden Richtungen auf der B2 und müssen keine Umleitung fahren. Dies wird durch eine separate Ampelregelung ermöglicht.

Georg-Hermann-Allee
Für Arbeiten an der Haltestelle und Gleisarbeiten wird die Fahrbahn Richtung Nord – Viereckremise – der Georg-Hermann-Allee zwischen Esplanade und Viereckremise voll gesperrt.

L902
Für Straßenbauarbeiten des Landesbetriebes wird die L902 zwischen neuem Kreisverkehr und Bahnhof Grube abschnittsweise halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Staugefahr!

Karl-Marx-Straße
Für eine Kranaufstellung ist die Karl-Marx-Straße zwischen Allee nach Glienicke und Behringstraße am Montag, den 16.10. zwischen 9-18 Uhr voll gesperrt. Alternativ kann über An der Sternwarte ausgewichen werden.

Charlottenstraße
Für Straßenbauarbeiten wird die Charlottenstraße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Platz der Einheit / Am Bassin halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße Richtung Friedrich-Ebert Straße ausgewiesen.

Templiner Straße
Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Zurzeit erfolgen die Arbeiten im Bereich zwischen Ortseingang Potsdam und Kabelfirma ELKa. Eine Umleitung ist über Caputh, Michendorfer-Chaussee ausgewiesen.
Fußgänger / Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Brauhausberg
Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung werden eine Fahrspur sowie die Parkflächen in der Straße Brauhausberg gesperrt. Es steht weiterhin eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung.

Friedrich-Engels-Straße
Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird die Friedrich-Engels-Straße Höhe Freiland halbseitig gesperrt. Der nördliche Geh/Radweg ist voll gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

August-Bebel-Straße / Stahnsdorfer Straße
Für die Errichtung einer Ampelquerung ist die August-Bebel-Straße Höhe Stahnsdorfer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Große Weinmeisterstraße
Für die Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Höhenstraße und Leistikowstraße halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung  Leistikowstraße eingerichtet. Die Ein/Ausfahrt zur Leistikowstraße ist ebenfalls voll gesperrt.

Konrad-Wolf-Allee
Für Schachtsanierungen ist die nördliche Richtungsfahrbahn der Konrad-Wolf-Allee – Fahrtrichtung Zum Kirchsteigfeld – voll gesperrt.

Verbindungsweg Stern- / Gerlachstraße
Für Straßenbauarbeiten ist der Verbindungsweg für Fußgänger / Radfahrer zwischen Sternund Gerlachstraße ab Montag voll gesperrt.

 

Mehr vom Verkehr gibts immer nach Nachrichten und Wetter auf 89.2 MHz und im Netz auf www.mobil-potsdam.de.