Jetzt läuft:
Chumbawamba - Tubthumping
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Marie Boll

Lokalnachrichten

Weniger Masererkrankungen

In Brandenburg erkranken immer weniger Menschen an Masern.

Während deutschlandweit im Vergleich zum Vorjahr drei Mal so viele Erkrankungen auftraten, ging die Zahl in Brandenburg erheblich zurück. Auch die Impfquote gegen Masern sei 2017 vergleichsweise hoch, so die Kassenärtzliche Vereinigung Brandenburgs.
Sie warnte dabei, Masern weise grippeähnliche Symptome auf, ist jedoch erheblich schädlicher für das Immunsystem als eine herkömmliche Infektion.

Bis Mitte Dezember wurden in Deutschland über 900 Fälle von Masern registriert.