Jetzt läuft:
Marlon Roudette - Ultra Love
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das war Ihr Tag
mit Manuel Prothmann

Lokalnachrichten

Planungen für Schule an Großbeerenstraße verzögern sich

22.11.2017 | 12:11

Die Planungen der Schule an der Großbeerenstraße in Babelsberg verzögern sich.
Der Chef des Filmparks, Friedhelm Schatz, hatte eine mögliche Fläche angeboten, die er selber bebauen und anschließend an die Stadt vermieten will. Die zuständige Bildungsdezernentin, Noosha Aubel, informierte den Bildungsausschuss der Stadtverordnetenversammlung über die nötige Einbeziehung des Landes in diesem Fall. Eine Direktvergabe sei nicht möglich. Es müsse ein Interessenbekundungsverfahren durchgeführt werden, um allen möglichen betroffenen Personen die Möglichkeit zu geben, sich zum Projekt zu äußern. Da dies Zeit kostet, verzögere sich der Prozess.

Die Schule soll nach aktueller Planung zum Schuljahr 2022/23 eröffnen.