Jetzt läuft:
Avril Lavigne - Nobody's Home
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Caro Kahn

Lokalnachrichten

Ostwinde bringen wieder Feinstaub in die Landeshauptstadt

14.02.2018 | 08:28

Durch kontinentale Ostwinde gibt es diesen Monat vereinzelt erhöhte Feinstaubwerte in Potsdam.

Wie die MAZ berichtet, wurden in der Zeppelinstraße die ersten Grenzüberschreitungen bezüglich der Luftverschmutzung gemessen. Die Stäube seien vor allem biologischer Herkunft, beispielsweise von unbewirtschafteten Ackerbauflächen. Auch im vergangen Jahr seien die Grenzwerte im Februar überschritten worden.

Von Smogalarm wird aber erst gesprochen, wenn diese Überschreitungen mehr als 35 mal pro Jahr auftreten.