Jetzt läuft:
Christina Strmer - Ich lebe
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Nach tödlichem Badeunfall

Nach dem tödlichen Unfall im blu vor einer Woche wird den diensthabenden Bademeistern Überforderung vorgeworfen.

Wie die PNN berichten, melden sich immer mehr Zeugen, darunter auch einer der anwesenden Sanitäter, bei der Zeitung. Laut den Zeugenaussagen wirkten die Bademeister überfordert – sie hätten nicht schnell genug reagiert und keine wirkliche Hilfe geleistet.

Die Stadtwerke hatten die Vorwürfe noch am Montag zurückgewiesen. Ute Sello, die Geschäftsführerin der Potsdamer Bäderlandschaft versicherte jedoch, der Unfallhergang werde auch intern ermittelt. Aktuell wartet die Polizei noch auf den Obduktionsbericht.
Letzten Donnerstag trieb eine 39 Jahre alte Frau aus noch ungeklärter Ursache im Sportbecken des blu und konnte weder vor Ort noch im Krankenhaus wiederbelebt werden.