Jetzt läuft:
Revolverheld - Lass uns gehen
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Marie Boll

Lokalnachrichten

In Brandenburg an der Havel hat es im vergangenen Jahr weniger Unfälle und Verletzte gegeben

Das geht aus der aktuellen Verkehrsunfallbilanz der Havelstadt hervor.
Dabei ist neben dem fehlenden Einhalten von Sicherheitsabstand und dem Missachten der Vorfahrt vor allem Alkohol am Steuer Hauptursache von Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden letztes Jahr 335 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt. Die Verkehrsunfallzahlen sind, verglichen mit 2015, jedoch leicht rückläufig.