Jetzt läuft:
Sigala feat. Bryn Christopher - Sweet Lovin'
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Hitmix
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

HDJ-Kontakte kein Problem für die AfD

07.03.2018 | 12:24

Es wurden neue Verbindungen zwischen Brandenburgs AfD-Chef Andreas Kalbitz und einer rechtsextremen Vereinigung aufgedeckt.

Wie das ARD-Magazin „Kontraste“ mittlerweile beweisen konnte, hatte Kalbitz Kontakt zu einer stramm nach Nazi-Bild ausgerichteten Organisation namens „Heimattreue Deutsche Jugend“ HDJ. Im Jahre 2007 war er auf dem Pfingstlager der HDJ zu Gast. Er selbst behauptet weiterhin, dass er sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart keiner rechtsextreme Gesinnung sei.

Die Parteispitze sieht trotz alledem keinen Anlass, sich mit diesem Thema zu befassen. Laut eines Sprechers, sei Kalbitz’s HDJ-Besuch bekannt gewesen. Die HDJ sei jedoch keine Gruppe, die einem Eintritt in die AfD widerspreche.