Jetzt läuft:
Robin Schulz - Headlights
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das war Ihr Tag
mit Manuel Prothmann

Lokalnachrichten

Diskussion über Zukunft des Rechenzentrums

06.12.2017 | 12:20

Die Garnisonkirchenstiftung und die Stadt Potsdam sind sich immernoch uneins bei der Zukunft des Rechenzentrums.

Die Stiftung hat immer noch nicht ihre Zustimmung zu der Verlängerung bis 2023 gegeben. Darauf hatten sich die Stadtverordneten letzten Monat geeinigt.

Der Rat der Stiftung werde erst wieder im Februar tagen – bis dahin ist der Standort des Rechenzentrums an der Breiten Straße weiterhin nicht gesichert. Die Stiftung hat ein Vetorecht, da ihr ein Teil des Grundstücks gehört. Langfristig will sie dort auch das Kirchenschiff der Garnisonkirche wieder errichten.