Jetzt läuft:
Mike & The Mechanics - Silent Running
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Spätschicht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Die Stadt Potsdam könnte nun bald doch eine Synagoge bekommen

Wie der Vorsitzende des Synagogen-Fördervereins, Ulrich Zimmermann gegenüber der dpa erklärte , gibt es jetzt eine Einigung zwischen 2 der 3 jüdischen Gemeinden der Region. Man habe sich auf ein Konzept geeinigt und wolle für das Gemeindezentrum auch als Bauherr fungieren. Dazu möchte die Jüdische Gemeinde und die Synagogengemeinde am Donnerstag eine Arbeitsgemeinschaft gründen. Dazu wurde auch die dritte Gemeinde, die Gesetzestreue Gemeinde eingeladen. Schon 2005 hatte sich das Land mit einem Staatsvertrag verpflichtet, den Bau einer Synagoge in der Landeshauptstadt zu unterstützen.