Jetzt läuft:
Billy Joel - Uptown Girl
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Bei der Arbeit
mit Marie Boll

Lokalnachrichten

Der Pogida-Gründer Christian Müller muss vor Gericht

Anfang April muss er sich in einem Berufungsverfahren vor dem Landgericht Potsdam verantworten: Das hat ein Gerichtssprecher gegenüber den PNN mitgeteilt. Demnach geht es bei dem Verfahren um einen Vorfall bei einer Silvesterparty im Jahr 2014, für den Müller bereits vor einem Jahr vom Amtsgericht Potsdam wegen Körperverletzung und Bedrohung zu einem Jahr Haft verurteilt worden war. Aber nicht nur Müller, sondern auch die Staatsanwaltschaft hatten Berufung eingelegt. Letztere fordern ein höheres Strafmaß.