Jetzt läuft:
Rea Garvey - I'm All About You
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Spätschicht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Bundesländerübergreifendes Anti-Terrorzentrum nimmt Formen an

12.01.2018 | 07:57

Das Gemeinsame Kompetenz- und Dienstleistungzentrum der Bundesländer Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nimmt Gestalt an. In Dresden entstand jetzt der Verwaltungsrat des GKDZ, das damit rechts- und geschäftsfähig geworden ist.

Das Zentrum dient der gemeinsamen Telekommunikationsüberwachung im Kampf gegen schwere Straftaten wie Terrorismus oder organisierte Kriminalität.
Der bisherige Projektleiter, Kriminaldirektor Ulf Lehmann, wurde zum Vorstandsvorsitzenden des Gemeinsamen Dienstleistungs- und Kompetenzzentrums bestellt. Brandenburg wird durch Innenstaatssekretärin Katrin Lange vertreten.