Jetzt läuft:
Tom Gregory - Run To You
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

Lokalnachrichten

Ärger um Werderaner Festumzug

Der Festumzug zur Feier „700 Jahre Werder“ sorgt für einige Diskussionen. Geplant ist unter anderem einen Wehrmachtssoldaten an den Zuschauern vorbei fahren zu lassen.

Jetzt rät das Brandenburger Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus davon ab. Die Stadt möchte mit dem Umzug an alle Epochen erinnern, die in den letzten 700 Jahren geschehen sind. In einer Pressemitteilung heißt es, dass zu dieser Szene Informationshefte verteilt werden sollen, die auf die Hintergründe hinweisen. Gegenüber der PNN äußerte sich das Aktionsbündnis, dass die Menschen doch zum Festumzug gehen um sich zu amüsieren. Da sei solch eine Szene fehl am Platz.