Jetzt läuft:
Desireless - Voyage, Voyage
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Die Nacht
mit Radio Potsdam

Aktuelles

Der Radio Potsdam Kandidatencheck zur Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wird wieder gewählt. Aber eben nicht, ob man Senf oder Ketchup auf die Wurst haben will, sondern, wer in Zukunft die Geschicke Deutschlands leiten soll. Am Sonntag gab’s im Fernsehen ja schon das einzige Kanzlerduell zwischen der Spitzenkandidatin der CDU, Angela Merkel, und dem „Herausforderer“ der SPD, Martin Schulz.

Uns interessiert aber: Was wollen eigentlich die Direktkandidatinnen und -kandidaten aus unserer Region für uns im Bundestag erreichen? Stellvertretend für die Region haben wir uns für die Kandidaten entschieden, die aus dem Wahlkreis kommen, in dem Radio Potsdam seine Adresse hat. Das ist der Wahlkreis 61.

Am Montag besuchte uns deshalb Dr. Manja Schüle von der SPD. In einer Runde „Politiker ärgere Dich nicht“, hatte Manja Schüle jeweils 30 Sekunden Zeit, um auf die Fragen von Programmdirektor und Morningshow-Moderator Tobi Brauhart zu antworten. Die Fragen kamen dabei übrigens auch und gerade von den Radio Potsdam Hörerinnen und Hörern. Das komplette Interview gibts hier zum Nochmal-Anhören:

 

Unser zweiter Gast war dann am Montag der Piraten-Poltiker Andreas Schramm. Auch er nutzte die Gelegenheit, zum Einen zu erzählen, wofür seine Partei und er stehen aber auch was er sich für die Zukunft der Bürger im Wahlkreis überlegt hat. Auch sein Interview gibt es hier zum Nachhören:

 

 

Dienstag und zweiter Tag beim Radio Potsdam Kandidatencheck zur Bundestagswahl 2017. Nächster teilnehmer: Dr. Saskia Ludwig von der CDU. Und ja, bei Ihren Wahlkampfbemühungen (Firmenlauf, etc.) hatte sie nicht immer ein glückliches Händchen. Wie steht sie dazu, was hat sie für die Wählerinnen und Wähler im Bundestag vor und was stört sie an anderen Politikern? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortetete Sie bei Tobi Brauhart am Morgen:

 

Am zweiten Tag des Radio Potsdam Kandidatenchecks zur Bundestagswahl 2017 begrüßte Caro Kahn am Nachmittag die Politikerin Irene Kamenz von den Freien Wählern. Diese brachte eine erschütternde Nachricht mit: Gerade mal drei „Medien“ hatten bisher Interesse, mit Ihr zu reden. Umso wichtiger, dass wir weiterhin alle zu Wort kommen lassen, damit Sie, also unsere Hörer, sich ein eigenes Bild zur Wahl machen können. Das Interview mit Irene Kamenz können Sie hier noch einmal nachhören:

 

Tag drei beim Kandidatencheck. Zu Gast Mario Berrios von der DKP Brandenburg. Das System aus Lobbyismus und gewollter Verdummung ist eines der Hauptprobleme in Deutschland. Gewagter Ansatz. Wie er da wieder rauskommen will und was er sich aus Sicht seiner Partei für die Region tun will, hat er bei Frühaufsteher Tobi Brauhart in „Perfekt geweckt!“ verraten:

 

Wir arbeiten uns langsam durch und sind schon angekommen an: Tag vier beim Radio Potsdam Kandidatencheck für die Bundestagswahl 2017. Zu Gast bei Frühstarter Tobi Brauhart in „Perfekt Geweckt!“, Annalena Baerbock für Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Als klimapolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion hat sie einiges an Erfahrung auf dem Berliner Parket sammeln können. Aber was will sie für die Zukunft unserer Region? Wir haben es für Sie herausgefunden:

 

Die Wahl steht an und deshalb gibts auch beim Radio Potsdam Kandidatencheck 2017 keine Chance für eine große Pause. In „Bei der Arbeit“ begrüßte Caro Kahn heute die Direktkandidatin des Wahlkreises 61 für die FDP, Linda Teuteberg. Die Bundes-FDP kämpft sich zurück in den Bundestag. Kann Sie dabei helfen? Was will die FDP für unsere Region in Berlin schaffen? Und was hat Linda Teuteberg sich dabei auf die Fahnen geschrieben? Warum sollten wir unser Kreuz bei der FDP machen? Finden Sie es heraus:

 

Sie sitzen im Bundestag am linken Rand. Und das ist auch gut so, denn genau da gehört sie hin, die Partei von Norbert Müller. DIE LINKE. Als Direktkandidat im Wahklreis 61 stellte er sich in „Ab in den Feierabend“ bei einer Runde „Politiker Ärgere Dich Nicht“ den Fragen von Moderator Paul Schröder und den Radio Potsdam Hörerinnen und Hörern. Aber hören Sie selbst:

 

Freitag und damit vorletzter Tag beim Radio Potsdam Kandidatencheck – „Local Edition“. In der nächsten Woche folgt noch ein krankheitsbedingter Nachzügler und dann die Spitzenkandidaten aus Berlin. Heute aber besuchte uns die Partei „DIE PARTEI“. In Person von Bettina Franke. Satire oder Politik, das war die Frage. Und die Erkenntnis? Hören Sie selbst:

 

In der letzten Woche noch krankeitsbedingt verhindert, jetzt wieder genesen: Rene Springer von der AfD. er vertrat seine Partei bei Morning-Man Tobi Brauhart in „Perfekt Geweckt!“. Was er in Zukunft im Bundestag tun möchte und ob er dabei auch an „seine“ Region denkt, erfahren Sie in unserem Mitschnitt:

 

Hinweis: Leider haben wir auf unsere Kontaktversuche zum Vertreter der Partei „Gerechtigkeit für Trennungsväter und Justizreformen“ Edmund Müller keine Antwort erhalten.