Jetzt läuft:
Robbie Williams - Candy
Blitzer-Hotline: 0800 892 0 892
ON AIR:
Das war Ihr Tag
mit Manuel Prothmann

Aktuelles

Debatte um die Verengung der Zeppelinstraße

Potsdam hat ein Schadstoffproblem. Das steht fest.

In der Großbeeren- und der Zeppelinstraße werden regelmäßig erhöhte Stickstoffdioxidwerte gemessen und die sind nicht nur schlecht für die Umwelt – auch für Anwohner sind solche Lebensbedingungen untragbar!

Die Stadt hat das Problem fest im Auge und hat ein Konzept entworfen: Mehr Tempo 30 Zonen, den Öffentlichen Personennahverkehr ausbauen und, im Falle der Zeppelinstraße, die Zahl der Fahrspuren reduzieren. Wenn es weniger Fahrspuren gibt, können auch nur weniger Autos fahren, oder? Naja…

In einem ersten Schritt wird ab Juni 2017 die Zeppelinstraße von 3 auf 4 Spuren verengt. Die Vierte Spur soll dabei eine reine Fahrradspur werden. Was Potsdam davon hält, erfahrt ihr hier im Stream: